“Kann ich spivo auch unten im Schläger platzieren?“ - „Ja, aber…“

Der Pfiff wird leiser und dadurch auch etwas undeutlicher. Der leise Pfiff ertönt jetzt dann, wenn du mit hoher Geschwindigkeit und viel Spin spielst.
Spivo unten im Schläger zu platzieren hat den Vorteil, dass du z.B. beim Training in der Halle vermeiden kannst, dass andere jeden Pfiff mitbekommen.

„Warum ist die Kappe gesteckt und nicht geklebt?“

Es gab eine geklebte Variante, jedoch wurde bei einem Langzeittest herausgefunden, dass der Kleber nach einem Volltreffer an Haftung verliert und die Kappe sich löst. Das heißt, spivo konnte nicht mehr benutzt werden. In manchen Fällen hat der Kleber gehalten, aber die Kappe ist am Klangloch gerissen.
Die Energie konnte durch den Kleber nicht entweichen und verursachte so den Schaden ander sonst so stabilen Kappe.
Das entspricht nicht unserer Vorstellung von Qualität und Langlebigkeit. Deshalb haben wir uns für die gesteckte Variante entschieden. Die Steckvariante profitiert vom Entweichen der Energie bei einem Volltreffer. Die Kappe löst sich zwar, aber bleibt deshalb unversehrt.
Einfach wieder aufstecken und weiterspielen.

„Muss ich immer beide Teile des spivo am Schläger haben?“ - „Nein...“

Der Teil der in die Saiten gesteckt wird, ist der wichtigste. Der zweite Teil, der auf die Schiebevorrichtung geschoben wird, ist dazu da, dass man beim Spielen nicht ständig darauf achten muss, dass spivo in Schlagrichtung zeigt, um so wiederum einen optimal hörbaren Ton zu erzeugen. Wer also Gewicht sparen möchte und dafür kleine Komforteinbußen hinnehmen will, kann auch den zweiten Teil weglassen.

„Verändert das geringe Zusatzgewicht die Balance des Tennisschlägers?“

Im Schläger-Tuning beschreibt man die Position an der Spitze des Schlägers als 12-Uhr-Position. Wenn hier Zusatzgewicht angebracht wird, bekommt der Schlag mehr Power. Außerdem wird der Balancepunkt des Schlägers etwas in Richtung Schlägerkopf verlagert. Falls dich das stört, denk daran: Da spivo nicht dauerhaft am Schläger bleibt, wie es beim Schlägertuning der Fall wäre, wird die Balance sofort wieder die alte werden, sobald dein Training mit spivo beendet ist. Nimm diese kleine Veränderung kurzzeitig in Kauf und gewinne für immer den großen Fortschritt in deinem Spiel.

„ Kann ich auch einzelne Kappen bestellen?“

Noch nicht. Jedoch könnte es in Zukunft limitierte Versionen in anderen Farben geben. Ihr könnt durch eure Farbwahl mitentscheiden, welche Farben als nächstes im festen Sortiment aufgenommen werden.

„Kann ich die Lautstärke des Piff’s ändern?“ – „Ja...“

Wenn du spivo unten in die Schlagfläche spannst, wird der Pfiff so leise, dass nur du ihn hörst.

„Brauche ich ein Paypal-Account um zu bezahlen?“ - „Nein...“

Paypal regelt zwar den Zahlungsverkehr für uns, aber du benötigst nur bei der Zahlungsmethode „Paypal“ ein Paypal-Konto.

„Was ist bei meiner Lieferung alles dabei?“

Du bekommst immer spivo I und spivo II. Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Beutel mit einem Karabinerhaken. So kannst du beide spivos immer sicher und einfach transportieren und zum Beispiel an deine Tennistasche clippen.